~ Keks-Eis & Red Current ~

Mein erstes  (gut schmeckendes) selbstgemachtes Eis...
das Rezept habe ich ebenfalls aus der we.love living
Geht ganz einfach und schmeckt köstlich



175 g Zucker und 4 Eigelb im heißen Wasserbad schaumig schlagen, herausnehmen und abkühlen lassen.
300 g tiefgekühlte Beerenmischung unterrühren, 500 ml Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Masse in eine Auflaufform geben und einfrieren. Das fertige Eis in Stücke schneiden und zwischen 2 Kekse klemmen.





GGGLG
Eure Maike

Kommentare:

  1. Liebe Maike,
    oh das sieht ja sooooo lecker aus und klingt gar nicht so kompliziert. Ich glaube, das werde ich auch mal ausprobieren!!!
    Vielen lieben Dank für Dein Rezept.
    Hab einen schönen Sonntag.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm...das sieht lecker aus!
    Und im Grunde gar nicht viel Arbeit - und so ein toller Effekt zwischen den Keksen!

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Maike,

    endlich mal ein schnelles und einfaches Eisrezept. Und es sieht super lecker aus, total *fotogen*.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir, GLG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, liebe Maike, eine geniale Idee das Eis zwischen 2 Kekse zu packen, muss ich mir merken! Liebe Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maike, ja stimmt *endlich* mal ein Eis das schnell geht;-)))...wunderschön inszeniert! Und so lecker sieht das aus!GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Maike,

    vielen Dank für das Rezept und die sooooo lecker aussehenden Bilder. :-) Lass es dir schmecken!

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Maike!
    Das sieht ja super lecker aus!!! DANKE für das tolle Rezept... Ich habe noch nie selbser Eis gemacht, aber vielleicht probiere ich dein Rezept mal aus? Bei dem Wetter bestimmt super lecker!
    Einen super schönen Sonnen-Sonntag, Annalein

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maike,
    das hört sich wirklich einfach an... und das Ergebnis sieht himmlisch aus;o)))
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Silvia
    Und danke nochmal für deinen Tip mit der Schriftart... muß auch mal ein bisserl herumexperimentieren

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Maike,
    wuuunderschöne Bilder von sooo leckerem Eis! Das sieht ja toll aus in den Keksen :-)
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maike, ich freue mich mir endlcih einmal wieder Zeit für meine gern gelesenen Blogs zu nehmen - so bevor nachher meine Familie eintrudelt. Dein Eistip ist genial für die derzeitigen Temperaturen und so schön in Szene gesetzt. Ich habe seit Schulzeiten eine Eismascheine - aber in den letzten 15 Jahren ist sie maximal 10x zum Einsatz gekommen. Naja, Hauptsache haben - man weiß ja nie, wann Maike mal eine Eisinspiration aus dem Norden posted ;-)
    Dein Fleur de Sel -Post erinnert mich an meinen Abend in der "Bullerei" in Hamburg. Hier waren alle Gerichte irgendiw mit besonderem Fleur de Sel zubereitet - das Steak der Spargel, die Butter... man konnte das milde, handgeschöpfte Salz beinahe so wegknuspern - das war ein echtes Aha-Erlebnis. Nun halte ich mal die Augen auf, wo es soetwas kulinarisch Schönes zu kaufen gibt. Bislang habe ich immer auf Himalayasalz geschworen -ab Freitag bekommt es wohl Konkurrenz. :-)
    Genieß den Sonntag Nachmittag und die angenehmen Sommertemperaturen heute - LG, A.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Maike,
    das Rezept hört sich ja super lecker an. Und das mit den Keksen ist eine super Idee. Habe mir das Rezept gleich aufgeschrieben und werde es bestimmt bals nachmachen!
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Jaaaaaaaaa liebe Maike.. genial dieses Rezept und genial deine Bilder.. ich bin immer noch sooo dankbar für deinen Tip... hab gestern bis 0.30 Uhr rumprobiert.. es macht soooo Spaß...
    Diese Kekse haben wir immer im Haus.. Mein Schatz liebt die und ißt jeden Abend eine Packung.. mich wundert es daß er sie immer noch so mag ;O))))
    Das probier ich mit dem Eis dazwischen.. sowas von genial.. ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Idee mit den Schokoladenkeksen und tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  14. LECKER sieht es aus, danke für das Rezept.
    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Das hört sich soooo lecker an. Yummi!!! Und deine Fotos sehen fantastisch aus! GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Bilder; Du hast das Eis perfekt in Szene gesetzt. Lecker ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  17. MMMMMMMHHHHHHMMMMMMM - sieht das super lecker aus - werd ich unbedingt ausprobieren! Lieben Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße von Antje aus der Villa Lilla

    AntwortenLöschen
  18. Hi liebe Maike !!


    Sieht serh verführerisch aus.. da bekomm ich gleich Lust auf Eis !
    Die Bilder sind sehr schön gemacht, u die Idee mit dem keks muss ich mir unbedingt merken !
    Danke für das tolle rezeot !

    Schick dir liebe grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  19. Hi liebe Maike !!


    Sieht serh verführerisch aus.. da bekomm ich gleich Lust auf Eis !
    Die Bilder sind sehr schön gemacht, u die Idee mit dem keks muss ich mir unbedingt merken !
    Danke für das tolle rezeot !

    Schick dir liebe grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  20. Hmm, ein verführerisches Rezept!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  21. ...das hört sich wirklich lecker an...so schöne Fotos...

    Herzliche Grüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  22. Hallo maike,
    dein Keksfoto hat mich auf den Blog gelockt. Sieht ja verführerisch aus. Das werde ich auch mal probieren. Vielen Dank für das leckere Rezept.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  23. ...ich kann mich nur anschließen! das sieht soo lecker aus! die idee mit den keksen ist klasse!!
    ganz viele grüße! melanie

    AntwortenLöschen