Schoko-Kaffee-Tannenbäumchen, Glühweintorte & Gewinner

 

 Wir hatten diese Woche noch einen Geburtstag zu feiern, den meiner Tochter. Zu unserer Familienfeier gab es hierfür verschiedene Kuchen, unter anderem leckere Schoko-Kaffee-Tannenbäumchen und eine Glühweintorte.



 Die Feier mit allen Kindern findet am Wochenende statt. Die Bilder dazu bekommt ihr dann später zu sehen. Nach der großen Party mit den Kindern kehrt hier dann etwas weihnachtliche Ruhe ein. Den Tannenbaum schmücken wir lieber erst am Sonntag, ich weiß nicht ob er eine Horde 8-jähriger überleben würde :-)

 

 Das Rezept für die Glühweintorte habe ich übrigens von ~hier~.
Leider kann ich euch nicht viele Bilder vom Törtchen zeigen, da ich ihn leider nicht gleich fotografieren konnte, stand er schon ein Weilchen und die Tannenbäumchen waren schon etwas durchweicht, um es mal nett auszudrücken...
Aber direkt nach der Fertigstellung sah er wirklich fantastisch aus ;-)


 

 Hier kommt nun das Rezept für die 
Schoko-Kaffee-Tannenbäumchen:
(für eine 23er Form)

Für den Teig:

250 g Butter
150 g Zucker
1 Vanillezucker
4 Eier
200 g Mehl
80 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
100 ml Kaffee/Espresso
1 EL Kakaopulver
Mikadostäbchen


Für die Creme:

200 g Sahne
200 g Schmand
Sahnesteif
3 Vanillezucker
1 TL Instant Kaffeepulver
1 TL Kakaopulver

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Eier hinzufügen.
Mehl und Backpulver unterheben, Mandeln und Kakao dazugeben und zum Schluss den abgekühlten Kaffee unterrühren.

Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180°C ca.45-50 Minuten backen (Stäbchentest machen)

Für die Creme die Sahne steif schlagen, Vanillezucker und Sahnesteif hinzugeben, den Schnand, Kakao und den Kaffee unterrühren.

Nachdem auskühlen den Kuchen in 8-12 Stücke schneiden (je nachdem wie groß ihr die Tannenbäumchen haben möchtet, ich habe den Kuchen in 8 Stücke geschnitten), die "Rundung" unten abschneiden und begradigen. Dann jeweils 3 Mikadostäbchen als Stamm in den Kuchen drücken.

Mit einem Spritzbeutel die Creme auf den Kuchenteilchen verteilen. Ich habe die Schnittchen noch mit Zimtsternen verziert, fertig!








Und hier kommt nun die Gewinnerin meiner Mydays Verlosung:

Hannah J.

Hallo liebe Maike,

ein wunderschöner Post! :) Das Rezept klingt superlecker, das muss ich unbedingt ausprobieren!
Leider habe ich mir im Moment eine doofe Grippe eingefangen und kann gar keine Plätzchen backen. :( Aber hoffentlich geht es bald wieder. Dann probiere ich als erstes Deine aus! :)

Über das Giveaway würde ich mich riesig freuen! :) <3 br="">
Ganz liebe Grüße,
Hannah


Liebe Hannah, bitte melde dich doch bei mir!





Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Alles Liebe
Maike






Kommentare:

  1. Sehen die hübsch und lecker aus ! Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes 4. Adventswochenende! ♥ Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebe Maike, dein Kuchen sieht so was von lecker aus. Habe ich schon bei insta bewundert. Tolle Idee.

    Liebe Grüße und einen schönen 4 Advent

    Dragana

    AntwortenLöschen
  3. Oh eine wunderbare Idee..
    Die Bäumchen sehen wirklich entzückend aus.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  4. .......oooooohhhhhh wie hübsch das aussieht, was für eine tolle Idee, kann ich jetzt auf der Stelle so ein süßes Bäumchen haben?
    Liebe Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. 'Einfach bezaubernd schöne Fotos! Ich schmelze dahin ... :)
    Lieben Gruß, Olga.

    AntwortenLöschen
  6. soooo süße leckereien!!! traumhafte bilder!!! danke und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  7. .... oh wie hübsch die Bäumchen sind, sehr lecker,
    aber auch die Glühweintorte sihet spitze aus.
    Das ist sehr schön weihnachtlich.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  8. Hammer! Der Kuchen sieht Bombe aus und die kleinen Tannenbäumchen am Stiel ebenfalls. Respekt! So was Tolles würde ich nicht hinbekommen.
    Ich wünsch dir ein schönes 4. Adventswochenende!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  9. OHHHHHH wie süüüüß de BAMAL,,,
    mei der MAUS alls guate zum PURZELTOG
    i finds wunderbar wos do gezaubert hosch,,,
    hob no ah feine ZEIT
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Maike,
    Deine Kaffeetafel sieht bezaubernd aus...!
    Die Torte und die Bäumchen sind wunderwunderschön geworden?...
    genau nach meinem Geschmack:-) yum yum
    Ich wünsche Dir einen schönen 4.Advent,
    liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine süße Idee mit den Tannenbäumchen, die Mops ich mir!
    der Kuchen sieht auch toll und lecker aus.

    Knutscher

    AntwortenLöschen
  12. Oh Mann - hab Deinen Blog gerade via Dawanda entdeckt und bin ganz hin und weg: lauter feine, witzige Rezepte, stimmungsvoll fotografiert - einfach wunderschön! Werde jetzt öfter vorbeischauen :)

    AntwortenLöschen
  13. i have to try do this it's look beautifull...

    AntwortenLöschen