°Urlaubsreif° und Tipps für die Reise mit Kindern


 

Also, ich bin dann Reif für die Insel ;-) und startklar für unseren Urlaub.
Auch wenn das Wetter es wohl noch nicht mitbekommen hat....da ist definitiv noch
viel Luft nach oben!
Für die Autofahrt bin ich auf jeden Fall schon gerüstet.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie langweilig ich früher die langen Autofahrten fand
und bereits im nächsten Ort fragte, wann wir denn da seien...(kennt wohl jeder..)
Im Gegensatz zu früher, haben es unsere Kinder heute wirklich gut, es gibt DVD-Player, MP3-Player,
Spielekonsolen etc. die die lange Autofahrt verkürzen. Davon habe ich früher nur geträumt ;-)
Aber natürlich gibt es noch Bücher, Spiele, Malblöcke, die damals wie heute immer
noch angesagt sind.


 In diesem Jahr haben wir eine Freundin von Lilli in den Urlaub eingeladen,
und sie freut sich sehr darüber, denn als Einzelkind ist es eben doch schön, wenn ein
anderes Kind als Spielgefährte dabei ist.


 Für die Reise habe ich beiden Kindern ein Reisetagebuch gekauft, in dem sie schon vor Beginn
der Reise viele Dinge festhalten können. Es gibt wirklich ganz süße Reisetagbücher extra für Kinder.
Außerdem habe ich altersgerechte Rätselblöcke besorgt. Aus der Bücherei habe ich
ein paar zusätzliche Spiele und Bücher ausgeliehen, damit auch bestimmt keine langeweile
aufkommt. Als Überraschung gibt es noch ein neues Hörbuch der Drei ???, die wir
alle sehr gerne hören ;-)
Das ganze habe ich in eine Aufbwahrungsbox mit Deckel (ähnlich wie ~diese~) gepackt,
die gut auf den Rücksitz zwischen beide Kinder passt, so ist alles gut verstaut, und oben
drauf können Spiele gespielt werden.



 Aus der Bücherei habe ich auch unseren Dänemark-Reiseführer, in dem ich schon im Vorfeld viel 
geblättert und mir meine Ausflugsziele rausgesucht habe .

 

Da unser Auto nicht das größte ist, und das Gepäck etwas begrenzt ist, habe ich unsere
Sachen in Vakuumbeutel (ähnliche ~hier~) verpackt. Ich habe die Beutel in Größe unsres Kofferraumes 
bestellt und kann sie so ganz einfach stapeln. Natürlich geht das nur, wenn ihr am Urlaubsziel
auch einen Staubsauger habt, damit ihr das Gepäck auch für die Rückreise so präparieren könnt ;-)
Damit reduziert ihr das Volumen des Gepäcks mal locker auf die Hälfte!
Den Tipp habe ich von meiner Arbeitskollegin und muss sagen, er ist echt goldwert!


Hier nochmal einige Ideen für eine entspannte Urlaubsreise mit Kindern:

  • Bücher, Spiele, CD´s, DVD´S (könnt ihr alle aus der Bücherei ausleihen, und müsst sie nicht unbedingt neu kaufen)
  • Die Spiele sollten "Autotauglich" und nicht zu groß sein
  • Reisetagebücher
  •  Rätselblöcke
  • Malblöcke und Stifte
  • Kleine Knabbereinen für ein kleines Picknick auf der Rückbank
  • DVD Player/MP3-Player/Spielekonsolen
  • ggf. Vakuumbeutel  für Gepäck
  • Stauraumboxen


 

 

 Habt ihr noch ein Tipps für mich, wie man die lange Fahrtzeit verkürzen kann?
Ich freue mich, wenn ihr sie mir unter diesem Post verratet.

Ich wünsche Euch allen einen zauberhaften Urlaub!

Alles Liebe
♥♥♥
Maike


Kommentare:

  1. Lotta-Keben und Mogel-Motte müssen bei uns auch mit :-) Ich hab auch eine Lilli, sie ist 9. Und Deine?
    Habt einen schönen Urlaub!!
    GLG, Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine ist auch 9 :-) Euch auch einen schönen Urlaub!

      Liebe Grüße
      Maike

      Löschen
  2. Also ich habe mal Fahrkarten gebastelt und alle 50 km mussten die Kids eine abgeben beim Fahrer.
    Alle 100 km gab es eine kleine Überraschung. Schwuppdiwupp waren 600 km um....
    Viel Spaß im Urlaub.
    In Dänemark waren wir letzten Sommer....
    Gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja mal eine tolle Idee! Mal sehen, ob ich das noch hinbekomme bis zum Urlaub.
      Ich freue mich auch schon total auf Dänemark, wir sind das erst mal dort.

      Liebe Grüße
      Maike

      Löschen
  3. Hilfe, ich habe versehentlich eure Kommentare gelöscht! Sorry, sorry, sorry!
    Ich bin so ein Dussel....

    AntwortenLöschen
  4. Oh ieee...mir kraut es auch schon vor der anstehenden Urlaubsautofahrt...aber deine Liste ist da schon mal sehr hilfreich.
    Liebe Grüsse Janine

    AntwortenLöschen