DIY: Makramee Wandbehang


 Heute möchte ich euch meinen Wandbehang zeigen, den ich vor ein paar Tagen 
selber "geknotet" habe. Schon seit einiger Zeit finde ich diese eigentlich voll 70er
Retro-Wandbehänge total chic. Ich erinnere mich noch an meine Kindheit, in der ich diese
Dinger öfter an irgendwelchen Wänden gesehen habe ;-) Die Wandbehänge
erleben nun seit einiger Zeit ein absoltes Revival!



Auf jeden Fall dachte ich mir, das Ding bekomme ich doch selber hin und gebe
keine 80 € dafür aus....
Kurzerhand habe ich mir 100 m Kordel (4mm) für kanpp 20 € bestellt, schaute mir ein paar
youtube Videos an und knotete einfach darauf los....
Das ist übrigens eine meiner Eigenschaften, die ich manchmal verfluche ;-) einfach immer darauf los,
statt sich erst einmal einen Plan zurecht zu legen....
Das führte dann natürlich dazu, dass ich das Ding dreimal wieder aufgeknotet habe!
Beim dritten Versuch war ich dann einigermaßen zufrieden.




 Solltet ihr auch so einen Wandbehang knoten wolen, überlegt euch also vorher genau, wie das
Ding auszusehen hat ;-) Und ich muß sagen, mit meinen 100 Metern war es grenzwertig,
was die Länge angeht, weshalb an meinem jetzt die langen Kordeln herunterhängen ;-)
Ich find trotzdem chic!


Wenn ihr auch so einen Wandbehnag knoten möchtet, werdet ihr bei youtube auf jeden Fall
fündig. Ich bin zunächst mit ~diesem~ Video gestartet und habe dann einfach immer neue Knoten-
techniken ausprobiert.



 Viel Spaß beim knoten wünsche ich Euch!

Alles Liebe
Eure Maike
♥♥♥


Kommentare:

  1. Huhu Schneggi, dein Makramee ist voll schön geworden. Natürlich kein Vergleich zu meiner in den 80er Jahren geknoteten Eule ;-) Ich bewundere dafür dein einfach drauf los immer sehr. Wirklich!!! Bei uns hängt dann z.B. erst mal ewig ein Spiegel aus Papier im Gästebad (auf richtiger Größe geschnitten) bis ich den richtigen gefunden habe... und das ist nur ein Beispiel von Vielem. Öhmm das Nervt richtig

    AntwortenLöschen
  2. Boah ist der toll, ich mag das auch voll solche retro Wandbehänge.
    Deiner ist ganz wundervoll geworden, superschön gemacht
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Wow!!!!!! Sooo schön!!!!!! Kompliment! ♥♥♥♥
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maike,
    wow, sieht das klasse aus. Habe noch eine Ecke frei in meinem neuen Zimmer - vielleicht sollte ich mich auch an so einem Wandbehang versuchen.
    Liebe Gruesse,
    Ella

    AntwortenLöschen
  5. hallo maike
    super geworden....voll retro....aber irgendwie kommt ja alles einmal wieder;)
    liebe grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maike,
    der Wandbehang schaut klasse aus.
    Ich habe Makramee auch wieder ein wenig für mich entdeckt.
    Ich musste DAMALS, als ich noch ein Kind war,
    im Handarbeitsunterricht eine Makrameeampel knüpfen.
    Das ist lange her.
    Heute sind die ja wieder total hipp ;-)
    Diese Eigenschaft, einfach drauf los zu werkeln,
    kenne ich nur zu gut.
    Ich denke auch immer,
    das kann ja wohl nicht so schwer sein ;-)
    Hab ich auch schon verflucht,
    denn, wenn du dann nach der Anleitung gefragt wirst
    oder noch selbst ein zweites Exemplar anfertigen möchtest,
    geht das meistens nicht mehr.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Maike,

    wow, was für ein wundervolles Herbst-DIY! <3
    Ich habe auch gerade eines auf meinem Blog hochgeladen, allerdings nur ein Mini-DIY. Deines ist ja wirklich ein klasse Projekt! :)
    Das werde ich sicher im Winter nachmachen, es sieht so toll aus!

    Liebe Herbstgrüße und Dir noch einen schönen, kuschligen Sonntag,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Was sind das für Knöpfe die du im oberen Bereich gemacht hast? Stöbere schon länger im Internet, finde aber leider nichts... danke! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein standard Knoten den ich gemacht habe oder was meinst du? Liebe Grüße Maike

      Löschen